Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 202-10181A

Info: In vier Stationen befasst sich diese besondere Führung der Dombauhütte umfassend mit den Kölner Domglocken. Man erfährt Wissenswertes zu Geschichte und Technik des Glockengusses und zur Entstehung des Domgeläutes. In den Ausgrabungen vor den Resten einer historischen Glockengussgrube beginnend, geht es - teils zu Fuß, teils mit dem Bauaufzug - in den Südturm hinauf. Das alte Uhrwerk des 19. Jahrhunderts und die Läutemaschine von 1909 sind hier zu sehen. Im Glockenstuhl werden die einzelnen Glocken mit Daten und Fakten vorgestellt, darunter die große Petersglocke mit dem 2011 erneuerten Klöppel. Das Läuten am Abend vor dem Christkönigsfest ist besonders feierlich, wenn die große Festtagsglocke des Mittelalters, die Pretiosa, als erste erklingt - eine der klangschönsten Glocken des Mittelalters überhaupt, das mit professionellem Hörschutz mitverfolgt werden kann.
Für diese Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung bei der VHS erforderlich bis spätestens Montag, den 5.11.2020. Die Teilnehmer müssen schwindelfrei und gut zu Fuß sein, da für den Aufstieg zum Turm 150-250 Stufen bewältigt werden müssen (die Nutzung des Bauaufzugs kann nicht garantiert werden). Das Mindestalter beträgt 16 Jahre; um pünktliches Erscheinen (möglichst 10 min vorher) wird gebeten.
Treffpunkt vor dem Hauptportal

Kosten: 20,00 € (Ermäßigung möglich)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
21.11.2020 18:00 - 20:15 Uhr   Kölner Dom

  Kurstage drucken


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1 234
5 67 8 910 11
12 1314 151617 18
1920 21 222324 25
26 2728 2930 31 

Oktober 2020