Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 211-10501

Info: Dr. Matthias Häußler, Universität Regensburg, Institut für Geschichte
Nicht erst seit dem "Brexit" wird die Entwicklung Großbritanniens seit dem Zweiten Weltkrieg häufig als dramatische Geschichte des Niedergangs der einstigen Weltmacht interpretiert; als Geschichte eines Landes, welches in der globalisierten Welt des 21. Jahrhunderts noch keine neue Rolle und Identität gefunden hat. Vor diesem Hintergrund beleuchtet der Vortrag die politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklungen Großbritanniens seit 1945. Neben politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen wie der Dekolonialisierung, dem Thatcherismus und "New Labour" wird besonderes Augenmerk auf die Beziehungen Großbritanniens zu dessen europäischen Nachbarn sowie auf die Rolle des Landes im Prozess der europäischen Integration gelegt. Es wird deutlich: Der "Brexit" war nicht das unausweichliche Resultat eines postimperialen Komplexes, oder gar eines britischen Sonderwegs in Europa, die Dinge liegen wesentlich komplizierter.
Anmeldeschluss: 25.06.2021

Kosten: 10,00 €

Datum Zeit Straße Ort
01.07.2021 19:00 - 20:30 Uhr   Web-Vortrag

  Kurstage drucken


 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 12 3456
7 8 9 10 11 1213
14 151617181920
2122 2324252627
282930    

Juni 2021